For a better experience update your broswer
    • Toni Bauhofer fährt im Tölzer Bergrennen Rekordzeit 1925 R. Reich gewinnt den "Großen Solitude Preis" auf einer BMW 500 1927 Toni Bauhofer fährt beim Tölzer Bergrennen absolute Rekordzeit
    • Ernst Henne verbessert den Geschwindikeits-Weltrekord auf Eis mit Metzeler Reifen auf 199,27 km / h. 1929 - 1937 Ernst Henne fährt 76 Hochgeschwindigkeits-Weltrekorde, den letzten am 28 November 1937 mit 279,5 km/h 1932 Joseph Mauermeier gewinnt mit "Schmiermaxe" Wiggerl Kraus die ADAC Reichs Tour
    • Joseph Müller gewinnt das 17. Internationale Sechs-Tage-Enduro Rennen. 1935 Joseph Müller gewinnt das 17. Internationale Sechs-Tage-Enduro Rennen 1938 Schorsch Meier gewinnt das Internationale Eilenriede Rennen
    • Schorsche Meier wird Meister in der deutschen Straßenrennserie. 1947 Schorsch Meier wird Meister in der deutschen Straßenrennserie 1948 Wiggerl Kraus gewinnt das Straßenrennen in Garmisch-Partenkirchen
    • 6 Weltrekorde mit der 500ccm BMW RS in Monthéry/Paris 1954 6 Weltrekorde mit der 500ccm BMW RS in Monthéry/Paris 1956 Wiggerl Kraus undd Hans Brütting gewinnen Gold bei der International Six Days Enduro in Garmisch 1958 Walter Schneider und Hans Strauss gewinnen zum ersten Mal die Beiwagen-Weltmeisterschaft 1959 Walter Schneider und Hans Strauss gewinnen erneut die Beiwagen-Weltmeisterschaft
    • Sebastian Nachtmann gewinnt die International Six Days Enduro. 1960 Heinz Liedl wird deutscher Meister in der 125 ccm Klasse 1961 Sebastian Nachtmann gewinnt das internationale Six Days Enduro
    • Helmut Dähne - Deutscher Meister - Rally 1000cc 1973 - 1978 Helmut Dähne und Egid Schwemmer dominieren die deutsche Meisterschaft in der Klasse Rally 1000 ccm 1979 Eugenio Lazzarini - Weltmeister - Road Racing 50cc -- Harry Everts - Weltmeister - Motocross 125cc -- Hakan Carlquist - Weltmeister - Motocross 250cc
    • Stefan Dörflinger - Weltmeister - Street 50 ccm 1980  Eugenio Lazzarini - Weltmeister - Street 50 ccm 1982 Stefan Dörflinger - Weltmeister - Street 50 ccm 1982 & 1983 Bollhalder/Büsser - Weltmeister - Motocross Seitenwagen 1984 Heinz Kinigadner - Weltmeister - Motocross 250 ccm Bächtold/Fuß - Weltmeister - Motocross Seitenwagen 1985 & 1986 Bächtold/Fuß dominieren die Motocross Seitenwagen Weltmeisterschaft
    • Giovanni Sala - Weltmeister - Enduro 250 ccm. 1990 - 1999 Die 90er Jahre waren geprägt durch unglaublichen internationalen Erfolge von so namhaften Piloten wie z.B. Paul Edmondson, Eric Geboers, Giovanni Sala, Herbert Kaufmann, Adrian Archibald alle auf Metzeler Reifen. So konnten insgesamt in den verschiedenen Kategorien 17 Weltmeistertitel geholt werden. Zudem gab es insgesamt 14 nationale und 13 internationale Titel in ganz Europa und den USA.
    • Ivan Cervantes - Enduro Weltmeisterschaft E3 2005 Sensationelles Comeback von Metzeler in der Enduro Welt. Ivan Cervantes, Samuli Aro und David Knight gewinnen die Enduro WM in den Klassen E1, E2 und E3 2006 Mit Ivan Cervantes, Samuli Aro, David Knight holen sich Metzeler 6 Days Extreme auch dieses Jahr alle 3 Titel in der Enduro WM 2007 Juha Salminen, Mika Ahola und Ivan Cervantes gewinnen die Enduro WM in den Klassen E1, E2 und E3 2008 Mika Ahola und Samuli Aro gewinnen die Enduro WM in den Klassen E1 und E3 2009 Mika Ahola, Johnny Aubert und Ivan Cervantes gewinnen die Enduro WM in den Klassen E1, E2 und E3
    • Mika Ahola - Enduro Weltmeisterschaft E2. 2010 Mika Ahola und David Knight gewinnen die Enduro WM in den Klassen E2 und E3 auf Metzeler Reifen. Zudem wird Ludivine Puy die erste Frauen Weltmeisterin im Endurosport. 2011 Mika Ahola feiert seinen unglaublichen 6. Enduro WM Titel in Serie auf Metzeler Reifen
    • 2012 2012 Antoine Meo und Christophe Nambotin dominieren in der Enduro WM die Klassen E1 und E3 auf Metzeler MCE 6 Days Extreme
    • Guy Martin bei der Isle of Man TT - 2013 2013 Auch dieses Jahr gewinnt der Metzeler Six Days Extreme mit Antoine Meo (WEC E1), Alex Salvini (WEC E2) und Christophe Nambotin (WEC E3) alle drei Titel der Enduro Weltmeisterschaft. 2013 Um das 150jährige Jubiläum gebührend zu feiern, beschließt Metzeler, das gesammelte Know-How aus den Rennsporterfolgen in eine technische Partnerschaft mit diversen Teams zu stecken. Bei Straßenrennen wie den North West 200, der Tourist Trophy oder dem Ulster Grand Prix setzen zahlreiche Teams auf Metzeler Reifen. Die Reise geht weiter...